Deine Hundeschule mit viel Spaß und Aktion
Die folgenden Geschäftsbedingungen sind Grundlage für jede Geschäftsbeziehung mit Uli’s Hundeschule. Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB´s. Die Teilnahme an den Kursen und alle sonstigen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle von Personen oder Hunden wird nicht gehaftet. Bei Kämpfen und/oder Rangeleien unter Hunden haftet der jeweilige Hundhalter für etwaige Verletzungen am Hund / an Menschen. Eltern haften für ihre Kinder. Jeder Teilnehmer an den Gruppenübungsstunden, Kursen und allen sonstigen Veranstaltungen verpflichtet sich, einen ausreichenden Versicherungsschutz (Hunde-Halter-Haftpflicht) abzuschließen. Der Versicherungsschein ist auf verlangen vorzuzeigen. Werden Hunde auf dem Übungsgelände abgeleint um miteinander spielen zu können, so handelt jeder  Hundebesitzer eigenverantwortlich. Die Hundeschule haftet nicht für Schäden an Hund oder Mensch. Die Teilnahme mit einem Hund an den Gruppenübungsstunden ist nur gestattet, wenn der Hundehalter eine ausreichende Impfung vorweisen kann. Der Impfpass ist nach Aufforderung vorzulegen. Die Nutzung von Zughalsbänder ohne "Stopp", Kettenwürgern sowie Stachelhalsbändern ist verboten. Die Nutzung und Benutzung von sog. Retrieverhalsbändern ohne "Stopp" ist verboten. Desweitern ist die Nutzung aller Hilfsmittel die dem Hund Schmerz zufügen könnten untersagt. Die Nutzung unseres Übungsgeländes ist nur während der offiziellen Trainingszeiten gestattet. Ausserhalb der Trainingszeiten ist das Betreten und die Nutzung des Geländes UND der Geräte nicht gestattet. Verrichtet der Hund das große Geschäft auf dem Übungsgelände oder in angrenzenden Grundstücken, so ist dies unverzüglich zu entfernen. Kot-Tüten stehen kostenlos zur Verfügung. Die Kot-Tüte hat der jeweilige Hundehalter mitzunehmen und zu entsorgen. Die Teilnahmegebühr für ein Seminar / Kurs / sonstige Veranstaltung ist mit der verbindlichen Anmeldung fällig. Spätestens am Tage der Veranstaltung / am ersten Kurstag wird die vereinbarte Gebühr bar fällig.